Unser Gästebuch...

...steht allen Rolandsbrüdern, Freunden, Bekannten und Besuchern offen!

Wir bitten darum, nur Einträge zu machen die keine Angebote zur Schwarzarbeit enthalten!

Die Gästebucheinträge werden nach Prüfung innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.

Wir erlauben uns Beiträge nicht zu veröffentlichen!!

Private Arbeitsangebote können leider nicht veröffentlicht werden. 

Wir freuen uns über Einträge und wünschen viel Spaß beim Lesen unseres Gästebuches…

Eintrag verfassen

Kommentar von Charlotte Kamm - thyssenkrupp Hohenlimburg GmbH |

Arbeitsangebot - Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten am Ziegelmauerwerk des Gästehauses der tk Hohenlimburg GmbH

Im Jahr 1899 wurde eine Walzwerkshalle an der Lagenkampstraße in Hagen-Hohenlimburg erbaut.
Das Klinker- und Mauerwerksgebäude erinnert in seiner historisierenden, reichhaltigen Formensprache an britische Adelssitze und wird heute als Gästehaus (Bewirtung mit Besprechungs- und Gästeräumen) von der tk Hohenlimburg GmbH genutzt.

Die Fassade wurden in den mehr als hundert Jahren nicht immer zum Vorteil verändert. Neben umfangreichen Sicherungsarbeiten am Mauerwerk, ist auch die Wiederherstellung/Rekonstruktion von Fassadenelementen eine Aufgabe.

Arbeiten an der Fassade des Gebäudes:
• Sicherung des Mauerwerks
Sichtung und Begutachtung der Schäden.
Erstellen einer Prioritätenreihenfolge.
Ausbesserung/Ersetzen von Fugen mit den dafür notwendigen Vorarbeiten zur Vorbereitung der Fuge.
Auflistung der anzuschaffenden Ziegel/Ziegelelemente.
Austausch/Einsetzen von Steinen, die sich gelöst haben.

• Ausbesserung/Rekonstruktion von Stilelementen (Zinnen etc.)
Sichtung und Begutachtung von fehlenden Elementen.
Erstellen einer Prioritätenreihenfolge.
Auflistung der anzuschaffenden Ziegel/Ziegelelemente.
Ausbesserung oder Rekonstruktion.

Anforderungen:
Gesucht wird einen Mauerer bzw. Mauerermeister (auf der Walz) mit soliden Kenntnissen in der Baustoffkunde bei der Verarbeitung von Ziegeln insbesondere bei Blend –und Tragmauerwerk.
Er sollte in der Lage sein, den kompletten Umfang der Arbeiten zu strukturieren und zu planen. Der Handwerker plant seine Arbeit eigenständig und ermittelt die notwendigen Baustoffbedarfe.
Seine tägliche Arbeitszeit umfasst 7,5 Stunden pro Tag an fünf Tagen in der Woche von Mo.- Fr.
(35 h-Woche). Die meisten Arbeiten sind vom Gerüst auszuführen. Die einschlägigen Bestimmungen bei Arbeiten in der Höhe sind bekannt und können durchgeführt werden.

Bei Interesse melden Sie sich gerne per E-Mail (charlotte.kamm@thyssenkrupp.com) oder per Telefon (02334/91-2269) bei uns.

Kommentar von Franz Neuner |

Liebe Rolandsbrüder und Freunde,

Ich bin Franz Neuner, ein 23 Jahre alter Zimmerergeselle aus Oberbayern.

Am 25. Juli werden die beiden fremden Rolandsbrüder Alex Bitzer und Martin Baur mir die Ehre erweisen und mich als Aspirant mitnehmen.

Die Abschiedsfeier ist am 24. Juli, ich würde mich über jeden freuen, der mit uns feiern will.

Die Adresse ist folgende:
Bergstraße 36
85625 Baiern/Antholing

Mit Handwerksgruß

Franz Neuner

Kommentar von Martin Franzen einh. Rolbr. |

Tach.

Der fremde Rolandsbruder Phillip Matzke soll mich doch bitte bei Gelegenheit anrufen. Nach Feierabend, wenn möglich.

Mbhug

Martin Franzen einh. Rolbr.

Kommentar von Matthias zink |

Tach Rolandsbrueder,
Ich würde gern mal wieder Aufklopfen. Kann aber nicht abreisen...hahaha ruhende Gesellschaft in Golden/BC Canada. Schanigelei, Platte und Bude stief, Arbeitserlaubnis Bonus, Virus Einreise Verordnungen am Abbau aber vorhanden.
MbGH
Matthias Zink einh. Rolbr.

Kommentar von Remo Rohrer |

Geschätzte Wandergesellen
Ich grüsse euch aus „Triesenberg“ im kleinen Liechtenstein

Leider ist es schon wider eine Weile her das ein Rolandsbruder bei uns war….wir könnten dringend Unterstützung von der HandwerkerElite gebrauchen. Eine grosse komplette Stallsanierung mit Teilausbau inkl Schindeleindeckung im Deckmalschutz stehen auf dem Programm. Eine weitere kleinere Sanierung/Ausbau, Schreinerarbeiten und und und…! Für mindestens zwei, Wandergesellen ist Arbeit vorhanden . (Eine weitere benachbarte Zimmerei hätte auch noch genug zu tun). Eine Hammer Unterkunft für mehrere Gesellen mit allem Schnick Schnack ist bereit.

Beste Grüsse vom „Holzhandwerk Rohrer Team“

Kommentar von Louis |

Liebe Wandergesellen I'm schönen Nordhessen,
Ich biete euch gerne ein Zimmer zur Übernachtung an im schönen Korbach.

Bei Bedarf meldet euch unter louispieper0410@gmail.com

Kommentar von AeDis AG, Michael Schrem |

Scheniegelei !

Werte Kameraden, wir könnten mal wieder einen Steinmetzgesellen brauchen, der uns bei der Abwicklung unserer Baustellen unterstützt. Auch für Stuckis, Maurer und Maler wäre was dabei.

Derzeitige Baustellen: - Austausch von großen Balkonplatten an Gründerzeithaus in Karlsruhe - Steinmetzarbeiten an russisch-orthodoxer Kirche in Stuttgart Bild unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Stuttgart_-_Russische_Kirche.JPG - Musterachse Steinkonservierung am Bahnhof in Tübingen - Steinkonservierung und Steinmetzarbeiten an der Kirche in Affalterbach - ganz aktuell: Verputzen in historischer Technik mit trockengelöschtem Kalkspatzenmörtel - und noch ein paar Baustellen, schaut auf unsere Website, was wir sonst noch so treiben: https://aedis-denkmal.de

Wir bieten Kies, Unterkunft und Wissen to go! Gerne auch den Nichtsiegellacks weitersagen...

Mit kameradschaftlichem Gruß und Handschlag Michel Schrem, frd. e. Steinmetzmeister und Krauter 0176 / 6 555 07 37

Kommentar von Holzbau Pfau |

Liebe Gesellen auf Wanderschaft,

ihr wollt neben der traditionellen Zimmererkunst einen kleinen Einblick erhalten in eine Holztafelherstelllungsmanufaktur? Dann seid ihr bei uns genau richig.
Wir suchen kurzfristige oder auch langfristige Unterstützung bei der Herstellung von Holztafelelementen und Montage.

Ihr seid schon fertig mit eurer Wanderschaft oder in absehbarer Zeit, dann dürft ihr euch auch gerne bei uns melden.

Wir freuen uns auf euch, kommt einfach vorbei :)

Kollegialer Gruß aus Lossburg
Eberhard Pfau

Tel.: 07455/8375
Mobiltel: 015118832555
Email: info@pfau-holzbau.de
www.pfau-holzbau.de

Kommentar von Gesellschaft zu Nordhausen |

Liebe Rolandsbrüder und Freunde,
Die Gesellschaft zu Nordhausen/ Harz trifft sich wieder zum Aufklopfen am Freitag, den 18. Juni um 20 Uhr in der Gaststätte "Zum Socken" in der Barfüßerstraße 23 in Nordhausen.
Ab 19 Uhr freuen wir uns über Gäste, Interessenten und eine Zureise von einheimischen wie fremden Rolandsbrüdern.

Fixe Anreise
mbG Nico Graniewski-Legere einh. Rolbr.

Kommentar von Bernhard Dähler einh. Rolbr. |

Guten Abend Rolandsbrüder

Die ehrbare Gesellschaft zu Basel klopft kommenden Samstag, 19.06.2021 um 20.00 Uhr auf.

Treffpunkt auf Bude: Restaurant Linde, Rheingasse 43, 4058 Basel.

Wie ihr bestimmt schon wisst: Das Bier schmeckt inzwischen auch in der Schweiz, die Mädels sind nicht zu verachten und Arbeit gibts aktuell genug.

Also, einer Reise ans Rheinknie steht nichts mehr im Wege.

Mit brüderlichem Gruss und Handschlag
Bernhard Dähler einh. Rolbr.

Kommentar von Willi Wilms einh. Rolbr. |

Moin Rolandsbrüder,
die Lübecker Gesellschaft Klopft ab Freitag wieder auf Bude Paulaner am Dom in Lübeck auf.
Wer mal wieder Lust hat zum Aufklopfen, ist herzlichst eingeladen.
Und wenn es Fremde gibt die Schenigelei suchen, kein Problem bei mir in der Zimmerei Wilms ist gerade der Teufel los.

Mit Brüderlichem Gruß und Handschlag Willi Wilms einh. Rolbr.

Kommentar von Ansgar Wenning |

Guten Morgen Rolandsbrüder!
Guten Morgen an alle die Mitgereist wären nach Nürnberg!

In drei Stunden würde unser Kongress in Nürnberg stattfinden…

Manche wären jetzt angespannt (ich), schläfrig, angesäuselt, das erste Mal auf dem Kongress, noch gerade auf dem Weg, hungrig aufs Frühstück, auf der Suche nach einem Schlafplatz, auf der Suche nach der Kluft, mit dem besten Reisekameraden am schnacken…

Was ebenso alles passiert im Vorfeld eines Kongresses.

Leider müssen wir uns noch ein wenig gedulden, aber es geht ja voran.

Machen wir das Beste aus dieser Situation und dem vielerorts durchwachsenem Wetter.

Ihr fremden Rolandsbrüder reist bald wieder flott durch Europa, macht die Straßen Blau, holt nach was geht und genießt den Sommer.

Die Zentralverwaltung und die Nürnberger Gesellschaft wünscht Euch und Euren Familien ein schönes Pfingstfest und freut sich auf ein Wiedersehen im goldenen Oktober!

Bleibt alle Gesund und fröhlich.

i.A. Ansgar Wenning einh. Rolbr.

Kommentar von Wilde Möhre |

Hallo ihr lieben!

Das Wilde Möhre Festival in Brandenburg ladet euch ab sofort herzlich ein bei uns vorbeizukommen und mitzuarbeiten!
Wir haben jede Menge zu tun und zu bauen und freuen uns daher über jede Hand die mit anpackt!
Momentan sind wir noch in der Aufbauphase, sobald der Sommer dann richtig startet beginnt bei uns auch die Festivalsaison - bei der ihr dann natürlich auch gern dabei sein könnt!

Unsere Adresse ist Göritz 5, 03116 Drebkau!
Bei Interesse oder Fragen könnt ihr euch über unsere Website (wildemoehrefestival.de) oder per Email jederzeit melden: hannah@wildemoehre.org

Wir freuen uns auf eure Nachrichten und Besuche, bis ganz bald!
Hannah und die Wilde Möhre

Kommentar von Arne Schulz |

Tach Kameraden,
Ich bin Arne, Aspirant im Rolandschacht und gelernter Maurer. Mein Export, Bastian Klinge und ich laden hiermit herzlich zu meiner Losgehfeier ein. Los geht es an einem großen und offenen Veranstaltungsort in Wilhelmshaven, Liebigstraße 1 am Samstag den 29.05. gegen 19 Uhr. Zureise ist das ganze Wochenende möglich. Am Sonntag klettere ich dann morgens über das Ortsschild der alten B210 in Jever Richtung Wittmund/ Aurich raus (bei Aldi).
Die allgemeinen Regeln des Landkreises Friesland/Wilhelmshaven bestehen und ich brauche bei Zusage eine Nachricht unter meiner e-Mail: arnewerder96@web.de
Fixe Grüße und bis gleich
Ich freu mich auf die Straße!!!

Kommentar von Marlon Rhode |

Tach Kameraden,

Eine gute Freundin von mir sucht eine fixe Lehrkrauterei im Zimmererhandwerk, wahlweise im Nordosten oder ähnliches.
Hat Jemand von euch einen guten Tipp?

Mit staubigem Gruß und Handschlag
Marlon Rhode r. einh. Steinmetz

Kommentar von Johann Wittchow |

Moin moin Rolandsbrüder,

ich brauche kurzfristig Unterstützung von einem frd. Tischler/ Zimmermann ( auch gerne einh. Gesellen mit Gewerbeschein) der mir bei einer Fassade hilft.
Der Kollege mit dem ich das machen wollte ist leider untergetaucht.
Nun stehe ich etwas unter Zeitdruck und über eine helfende Hand wäre ich sehr dankbar.
Vielleicht ist ja jemand von euch in der Nähe und hat spontan Lust und Zeit.
Die Baustelle ist in Itzehoe und ich wohne und scheniegel in der Nähe von Elmshorn auf dem Lande.

Ich freue mich über Rückmeldung.
Allen frd. Rolandsbrüdern eine fixe Tippelei!

MbGuH.
Johann Wittchow einh. Rolbr.

• Birkenweg 16
• 25368 Kiebitzreihe
• mobil: +49 176 96881518
• mail: post@jw-tischler.de
• www.jw-tischler.de

Kommentar von Konrad Kreitmair |

Servus Gesellen!

Falls ein Tischler/Schreiner (M wie menschlich) in einer kleinen Schreinerei mitarbeiten will.
Wir machen zu 99 % Massivholz, Saunen, Küchen, Einrichtungen.
Sind auf halber Strecke zwischen Regensburg und Nürnberg.
Kost und Logis beim Meister und seiner Familie.

Wir sind nicht gerade die große City und ich weis wie schwer es für viele gerade ist.
Darum ganz offen:
Wenn jemand große Unterhaltung sucht und viel erleben will werden wir nicht der richtige Platz sein.
Aber Arbeit ist da, dümmer gehen wie kommen wird bei uns keiner und für Mobilität kann ebenso gesorgt werden wie für einen gepflegten Feierabend. Und wer Hunger hat und ein Dach übern Kopf braucht ist natürlich auch willkommen!

Anfragen/Rückmeldungen und Kontakt:
Tel: 0179 440 3319 oder EMail unter post @ wohnraum8.de
Viele Grüß und gute Reise
Konrad

Und falls hier jemand den einh. Zimmerer Björn Reimann kennt oder Björn hier mitliest:
Sind inzwischen zu 4 und freuen uns noch oft und gerne über Deinen Besuch!

Kommentar von Ansgar |

Am 1.Mai 1891, also vor 130 Jahren haben Bremer Maurer in Nürnberg den Rolandschacht, als Gesellenvereinigung aller Bauhauptberufe gegründet.
Stolz können wir sein, denn noch heute ziehen junge Handwerksgesellen des Rolandschachtes durch Europa und die ganze Welt um ihr Handwerkliches Geschick & Können und ihr persönliches Profil zu schärfen.


Dieses gilt es in Ehren zu halten, zu bewahren, zu entwickeln und lebendig fortzuführen.
Leider können sich dieses Jahr die reisenden Gesellen, die Einheimischen und Interessenten wieder nicht treffen um die Gründung des Rolandschachtes vor 130 Jahren zu feiern und um sich selbst als Gemeinschaft nach dem Winter und den langen Reisen gesund und munter wiederzusehen.
Es wird gefeiert, dass nun der Frühlings Einzug hält und der Sommer kommt, um wieder bei schönem Wetter und guter Laune über die Straßen zu ziehen.

Wenn da nur nicht dieses Corona-Virus immer noch da wäre!

Das Maitreffen fällt dieses Jahr leider wieder aus :-(


Denken wir in diesen Zeiten an unsere Vorväter, an die alten und schon verstorbenen Rolandsbrüder, die uns dieses Erbe einer Bruderschaft mitaufgebaut und hinterlassen haben. Für sie war das Reisen auch nicht immer leicht und mit mehr Sorgen, Nöten und Ängsten verbunden als es heute ist.
Wir reisen sehr privilegiert durch Europa und die ganze Welt ohne finanzielle Not.

Nun aber lasst uns freuen, dass wir uns bald alle wieder Gesund auf dem Handwerkssaal sehen und gemeinsam Erwanderungen, Bergfeste,

Einheimischmeldungen und vieles mehr feiern können.


Die Zentralverwaltung des Rolandschachtes wünscht allen Rolandsbrüdern und Ihren Familien, sowie besonders den fremdgeschriebenen Rolandsbrüdern einen schönen
1. Maifeiertag und einen guten und gesunden Start in den Impffrühling und den wieder alles ist Möglich-Sommer!

MbGuH Ansgar Wenning einh. Rolbr.

Kommentar von Chewie einh. freiger. Zi. |

Tach Gesellen, Moin Rolandschacht, Hallo Freunde,

Ich bin jetzt seid dem 17/10/20 zuhause und jetzt aktuell ins schöne Regensburg zu meiner Holden gezogen.
Da ich mich dem Rolandschacht während meiner Wanderschaft immer sehr verbunden gefühlt habe,
versuche ich es jetzt mal auf diesem Weg mit Arbeitsuche.

Kennt jemand im Raum Regensburg ne fixe Zimmerei?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen, bleibt alle gesund,

Chewie einhm. freiger. Zimmerer

Chewie85@gmx.de
016099535738

Kommentar von Matthias Müller fremder Rolandsbruder |

Tag Rolandsbrüder

Herzlich lade ich zu meiner Einheimischmeldung am Samstag, 24.04.2021 auf Teneriffa ein.
Die Feierlichkeiten finden im kleinstmöglichen Rahmen und unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen der Insel statt.
Wer Lust auf eine Zureise hat, kann sich jederzeit bei mir melden unter:
matthias-mueller@rolandsbruder.de
Zureise ist ab sofort möglich, Schaniegelei brummt und auch nach Feierabend gibts genug Möglichkeiten zur gedanklichen Zerstreuung!
Einheimische sind natürlich ebenso gerne gesehen, wie Fremde, die das Ende des Winters am liebsten mit einem Gläschen Kanarischem Wein zelebrieren wollen.
Dazu empfiehlt sich ein lokaler Pescado oder herzhaftes Carne Fiesta.
Wer davon noch nicht wirklich angetan sein sollte, der sollte sich bei Lexikon und Google unbedingt über den Ort „Icod de los Vinos“ informieren, in dem ich schaniegel und wo auch der Anlass stattfinden wird.

Mit sonnigen Grüssen und bis bald
Matthias Müller fremder Rolandsbruder

Was ist die Summe aus 2 und 5?