Unser Gästebuch...

...steht allen Rolandsbrüdern, Freunden, Bekannten und Besuchern offen!

Wir bitten darum, nur Einträge zu machen die keine Angebote zur Schwarzarbeit enthalten!

Die Gästebucheinträge werden nach Prüfung innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.

Wir erlauben uns Beiträge nicht zu veröffentlichen!!

Private Arbeitsangebote können leider nicht veröffentlicht werden. 

Wir freuen uns über Einträge und wünschen viel Spaß beim Lesen unseres Gästebuches…

Eintrag verfassen

Kommentar von Reuter Dominik einh. Rolbr. |

Tach Gesellen das geht an die Fremden
Die nicht wissen was sie in der momentanen Ausnahmesituation treiben sollen.
Bei uns ist immer Platz im schönen Sauerland (Lennestadt)
Mit brüderlichen Grüßen Dominik Reuter einh. Rolbr.
0170/2340779
(Plattenkies 1 Rolle Klopapier :-D)

Kommentar von Daniel Mathys-Küster |

Tach Rolandsbrüder

Aufgrund des aktuellen Ausnahmezustandes ist in der Gesellschaft zu Stühlingen die Zureise für alle Rolandsbrüder jederzeit nach Absprache mit dem Buchgesellen (Daniel Mathys-Küster Tel-0049 1573 7869223) möglich. Unser auf den Freitag am 20.03.2020 terminiertes Aufklopfen haben wir Abgesagt, da unsere Bude bis (laut Muttern) der Ausnahmezustand beendet ist geschlossen bleibt. Ein Termin wann unser nächstes Aufklopfen stattfindet ist noch nicht bekannt, wird sobald als möglich terminiert und hier bekanntgegeben.
Wünsche Allen Rolandsbrüdern und Familien trotz Allem eine gute Zeit, Gesundheit und Frohe Ostern.
Auch das werden wir überstehen!!!

MbGuH
Daniel Mathys-Küster einh. Rolandsbruder

Kommentar von Ansgar Wenning |

Moin Rolandsbrüder,

aus aktuellem Anlass gibt es Informationen für die einheimischen und fremden Rolandsbrüder.
Die fremden Rolandsbrüder sind von der Zentrale bereits informiert worden, wer dennoch Informationen braucht soll sich bitte melden.
Die Gesellschaften können sich telefonisch melden, ein Brief an die Gesellschaften geht noch raus.
Unter der Telefonnummer 07832 / 9994860 ist der Zentralleiter tagsüber erreichbar.
Die Zentralverwaltung wünscht allen Rolandsbrüdern einen schönen Frühlingsanfang.
Bleibt alle Gesund.
i.A. Ansgar Wenning einh. Rolbr.

Kommentar von Florian Beimel |

Liebe Kollegen,

ich bin nie gewandert und kenne Eure Gepflogenheiten leider nicht, schreibe Euch aber trotzdem mit Gunst und Verlaub:

Ich bin zur Zeit Steinmetz-Meisterschüler in Aschaffenburg und möchte auf lange Sicht den Betrieb in dem ich gelernt habe übernehmen. Bevor ich dort endgültig wieder anfange, werde ich nach der Meisterprüfung noch einmal sechs Monate in einem anderen Betrieb arbeiten. In meinem „Heimatbetrieb“ fehlt deshalb von August 2020 bis Februar 2021 ein Steinmetz/ eine Steinmetzin. Vielleicht passt es jemandem auf Wanderschaft?

 Zwischen Sommer 2020 und Frühjahr 2021
 in einem gut ausgestatteten, reinen Grabmalbetrieb (handwerkliche Fertigung)
 im schönen Sauerland (NRW)
 bei guter Bezahlung.

Um eine Unterbringung würden wir uns kümmern können. Bei uns ist es sehr lebenswert!

Zögert nicht mich zu kontaktieren und mit Fragen zu löchern!
Ihr erreicht mich unter 0175 466 23 59 oder post@florian-beimel.de.

Mit besten Steinmetzgrüßen

Florian

Kommentar von Johannes Schaff einh. Rolbr. |

Moin Rolandsbrüder,
die Ehrbare Gesellschaft zu Berlin klopft am 03.04.2020 wieder auf.
Wie treffen uns um 19:00 Uhr auf Bude "Stammtisch" in der Weserstraße 159 in Berlin-Neukölln.
Zureisewillige Fremde und Einheimische sowie Interessenten sind herzlich willkommen.

Kommentar von Arne Lamprecht |

Moin Rolandsbrüder,

die ehrbare Gesellschaft zu Stuttgart trifft sich am 14.03 um 19:00Uhr auf Bude, Restaurant Äquator Kreuznacher Str. Stuttgart Bad Cannstatt.
Frd., Einh. Rolandsbrüder und Aspiranten sind uns herzlich Willkommen.

MbGuH Arne Lamprecht einh Rolbr

Kommentar von André Vogel |

Moin Rolandsbrüder,
Ich plane im Mai das Dach meines Hofes umzudecken.
Das sind 500 qm Dachflächen, wofür ich gut ein wenig Manpower von 2,3 oder 4 Gesellen gebrauchen könnte.
Wer also Lust hat vor oder nach dem Maitreffen in Flensburg zuzureisen, schenieglei wäre im schönen Norden stief.
Bis dahin, fixe Tippelei André Vogel-Richards einh. Rolbr.
TEL. 0171/3087044

Kommentar von Ben Schlief |

Tachchen Rolandsbrüder, Gesellen und Interessenten!
Nun scheint es tatsächlich loszugehen für mich (Zimmermann) in die große weite Welt. Christian Schiel (Tischler) wird mich am Sonntag den 15.3 losbringen. Hierzu und auch zur Party am Vorabend seid ihr alle herzlichst eingeladen! Die Fete befindet sich in der Dorothea-Schlözer-strasse 7 85049 Ingolstadt. Platte und Schmorerei ist natürlich gestellt. Zwar sind die Betten relativ begrenzt aber notfalls wird sich immer eine Lösung finden. Je früher man auftaucht desto mehr dürft ihr beim vorbereiten helfen, an sich sollte alles um sechs Abends bereit sein. Bei Fragen Anmerkungen und Kritik bin ich noch erreichbar auf 0176 34568711
Ich freu mich riesig, und bis dahin! Ben Schlief

Kommentar von Tobias Grimmer frd. Rolbr. |

Werte Rolandsbrüder,

die Ehrbare Gesellschaft zu Bern, klopft kommenden Freitag am 06.03.2020 wieder auf.
Wir treffen uns um 19:00 Uhr bei uns in Steinrüschen 12, in
4581 Buchegg.

Mit freundlichen Grüssen Tobias Grimmer frd. Rolbr.

Kommentar von Johannes Schaff einh. Rolbr. |

Moin Rolandsbrüder,
die Ehrbare Gesellschaft zu Berlin klopft kommendes Wochenende am 06.03.2020 wieder auf.
Wie treffen uns um 19:00 Uhr auf Bude "Stammtisch" in der Weserstraße 159 in Berlin-Neukölln.
Zureisewillige Fremde und Einheimische sowie Interessenten sind herzlich willkommen.

MbGuH Johannes Schaff, einh. Rolbr.

Kommentar von Gesellschaft zu Nordhausen |

Liebe Rolandsbrüder und Freunde,
Die Gesellschaft zu Nordhausen/ Harz trifft sich wieder zum Aufklopfen am Samstag, den 29. Februar um 20 Uhr in der Gaststätte "Zum Socken" in der Barfüßerstraße 23 in Nordhausen.
Ab 18 Uhr freuen wir uns über Gäste, Interessenten und eine Zureise von einheimischen wie fremden Rolandsbrüdern.

Fixe Anreise
mbG Nico Graniewski-Legere einh. Rolbr.

Kommentar von Benedikt Maria Schuster, einheimischer Rolandsbruder |

Werte Rolandsbrüder, liebe Freunde der Zünftigkeit,

das lange Warten hat ein Ende! Die seit Jahren klaffende Wunde auf der Gesellschaftskarte wird endlich geschlossen und Bayern erhält nach Nürnberg im Frankland und Röthenbach im Allgäu nun auch in Au am Inn in Oberbayern eine neue Anlaufstelle für scheniegelwütige und durstige Gesellen.
Die Krauter in der Umgebung lechzen nach Unterstützung, die Kuhköppe sind uns wohlgesonnen und seit die A94 fertiggestellt ist, steht einem zügigen Tramperfolg in unsere wundervolle Gegend nichts mehr entgegen.
Am Freitag, den 13. März wollen wir uns zum ersten Mal auf unserer neuen Bude "Bräustüberl Ametsbichler" in der Hauptstraße 13 in 84544 Aschau am Inn treffen.
Aller Abergläubigkeit zum Trotz werden wir ein geschmeidiges erstes Treffen bei guter Küche und feinen Brauspezialitäten aufs Parkett legen und freuen uns auf alle Rolandsbrüder, die uns mit ihrem Kommen erquicken mögen! Insofern auch ein Aufruf an alle um München einheimischen Blauschlipsträger , die bis jetzt auf diese Chance gewartet haben - hier ist sie!
Also die Kluft aus dem Schrank geholt, abgestaubt und ab nach Aschau am Inn!

Bis zum 13. März!

MbGuH
Benedikt Maria Schuster, einheimischer Rolandsbruder

Kommentar von Tobias Grimmer frd. Rolbr. |

Werte Rolandsbrüder,

die Ehrbare Gesellschaft zu Bern, klopft kommenden Freitag am 21.02.2020 wieder auf.
Wir treffen uns um 19:00 Uhr bei uns in Steinrüschen 12, in
4581 Buchegg.

Mit freundlichen Grüssen Tobias Grimmer frd. Rolbr.

Kommentar von Matthias Hauer |

Hallo Rolandsbrüder und Interessenten,

in Hannover treffen wir uns diesen Freitag am 21.2. ab 18:00 Uhr auf unserer Bude "Zum Stern" in der Weberstraße 28 zum gemütlichen Austausch und Aufklopfen.

Rolandsbrüder, Interessenten und Freunde sind gerne willkommen!

Gruß
Matthias Hauer einh. Rolandsbruder

Kommentar von Wilde Möhre Festival |

Hallo liebe Reisende,

wir sind das Wilde Möhre Festival. Mitten in der schönen Lausitz haben wir unser kleines Gelände, welches jedes Jahr immer wieder bunt und freigestaltet wird.
Auch für diese Saison 2020 suchen wir wieder Menschen, die Freude haben uns zu unterstützen.

Das Aufgabenfeld ist bei uns wild zusammengesetzt und ergibt sich je nach Können und Kreativität.
Von Zimmereitätigkeiten bis hin zu Betonfundamenten tauchen bei uns verschiedenste Aufgaben auf.

Ab April startet ein kleineres Team von 4-5 Menschen mit den infrastrukturellen Aufgabenbereichen und würden sich über jede fachliche Unterstützung freuen.
Ab Juni kommen weitere Teammitglieder für die Organisation dazu. Ab Juli nimmt die Zahl der Bewohner*innen auf dem Gelände immer mehr zu und in jeder Ecke wird dann fleißig gewerkelt und gebaut.
Am zweiten Augustwochenende ist das Festival und mehre tausende Menschen genießen das Festival mit all seinen versteckten, verspielten und dekorativen Bereichen.

Wir freuen uns über jede*n der bei uns mal vorbeischaut und uns unter die Arme greift.
Ob es im Frühjahr ist oder im Sommer, für nur drei Tage oder drei Wochen.

Ort: Göritz Str 5 in 03116 Drebkau
Zeit: zwischen April bis August 2020

Kommentar von Johannes Schaff, einh. Rolbr. |

Moin Rolandsbrüder,
die Ehrbare Gesellschaft zu Berlin klopft kommendes Wochenende am 21.02.2020 wieder auf.
Da Bude an diesem Wochenende den Saal schon anderweitig vergeben hat, treffen uns um 19:00 Uhr bei mir zu Hause, Ostring 23 in 15366 Neuenhagen bei Berlin.
P.S.: Für die ganz zünftigen Frenden: Man kommt bequem mit der S5 bis nach Neuenhagen. Vom S-Bahnhof noch 15 min tippeln. Es fahren aber auch Taxis !

MbGuH Johannes Schaff, einh. Rolbr.

Kommentar von Zimmerei Schneider |

Servus Gesellen,

wir, die Zimmerei Schneider, wunderbar gelegen im herrlichen Oberbayern, suchen für ein denkmalgeschütztes Objekt in Wasserburg am Inn (Burg) tatkräftige Unterstützung bei Sanierungsarbeiten des Dachtragwerks und bei der Neueindeckung mit dem "Wasserburger Sinterbiber". Somit sind sowohl Zimmerer als auch Dachdecker gefragt.
Die Sanierung des Dachtragwerks erfolgt zum Teil ingenieursmäßig als auch zimmermannsmäßig.

Ab Mitte April 2020 machen wir uns an die Arbeit! Somit erwartet euch ein interessantes Projekt im Altbau, eine junge motivierte Mannschaft sowie eine familiäre Firmenstruktur. Für Logis ist gesorgt und mit den hier ansässigen einheimischen Rolandsbrüdern (Vinzenz und Bene) kann sicherlich am Wochenende das ein oder andere hopfenhaltige Erfrischungsgetränk geleert werden.

Also, wer sich das schöne Bayern nicht nur beim Durchreisen anschauen möchte, ist herzlich willkommen!

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Schneider
Zimmerermeister

Schneider M. GmbH
Ziegelwalln 2
84544 Aschau am Inn
08638/4871

Kommentar von Alex Zharov, Magnus Hipp |

An die Reisenden
Wir freuen uns auf Unterstützung unserer ersten Solidarischen Landwirtschaft in Russland! Kernbauzeit vom 05. Juli bis 20. August (möglich ab sofort).

Es werden verschiedene Gewerke gesucht, vor allem Zimmermänner und -Frauen, Maurer, Tischler, Dachdecker, Ofensetzer…

Ca. 3h südlich von Moskau auf unserem jungfräulichen Land (80 ha), wunderbar gelegen an einem quellwassergespeisten See,
soll ein Ausbildungs-Zentrum für zukünftige Landwirte und Gärtner entstehen. Ziel ist der Aufbau einer freien Ausbildung für bio-dynamischen Landbau in Russland. Im ersten Jahr werden vor allem Wirtschaftsgebäude (Technik/Werkstatt, Heulagerung, Wirtschafträume, Gemüsekeller) und Wohngebäude (Erweiterung eines Blockhauses, Schlafstätten, Sommerküche, evtl. Backofen) benötigt. Ein zukünftiges Projekt ist ein Gäste- und Seminarhaus. Ein großes Anliegen wäre es uns, wenn die Handwerkskunst der Wandergesellen auch an junge interessierte Menschen weitergegeben werden könnte, möglicherweise als Beginn einer Art Ausbildung für verschiedene Gewerke oder eine Art Bauhütte, an welcher jedes Jahr weiter gebaut werden würde. Für Reise- und Visakosten, sowie Kost und Logis vor Ort werden wir gerne aufkommen. Die Unterkunfts-Verhältnisse sind noch sehr einfach, ein tägliches Bad im klaren See, sowie der Besuch einer russischen Banja direkt am See sind jedoch schon möglich. Alex Zharov
Alex hat an der Universität Weihenstephan Agrar- und Umweltökologie studiert und promovierte über die Einflüsse von Land- und Forstwirtschaft auf die europäischen Buchenwalder in verschiedenen Ländern Europas. Anschliessend arbeitete er als Leiter einer Baumschule in Bayern. Während seines Studiums begeisterte er sich für die biodynamische Landwirtschaft, lernte die SOLAWI-Bewegung kennen und engagierte sich in verschiedenen Projekten. Nach 19 Jahren in Deutschland kehrte er 2016 mit seiner Familie (Zwei Kinder, 2 und 6) nach Russland zurück um hier die erste SOLAWI zu verwirklichen.

Magnus Hipp
Landwirtschaftslehre und Studium der Agrarwirtschaft in Süddeutschland.
Nach einem Studienjahr in Sibirien und dem Abschluss des Studiums in Deutschland 1999 baute ich mit einem russischen Freund einen bio-dynamisch bewirtschafteten landwirtschaftlichen Betrieb in Russland über fünf Jahre weiter auf. Zurück in Deutschland, war ich zunächst in einer Demeter-Gärtnerei in Quedlinburg tätig und später als Gartenbaulehrer und Gärtner an der Freien Waldorfschule Harzvorland in Thale. Seit 2018 Reduzierung dieser Tätigkeiten, um mich verstärkt für die Russland-Initiative einsetzen zu können.

Marius Hörner
Marius Hörner hat langjährige Erfahrung in der bio-dynamischen Beratung in Georgien, der Ukraine und vielen anderen Ländern und wird den Aufbau des neuen Hofes sowie der bio-dynamischen Ausbildung langfristig begleiten.

Hofadresse:
Russland, Kalugagebiet, Kreis Mosalsk, Truschkovo HausNr 1. PLZ: RU-249942
Россия, Калужская область, мосальский район, деревня Трушково, дом 1, индекс 249942
Kontakt:
Magnus Hipp: magnus.hipp@web.de, +49 (176) 401 989 42
Alex Zharov: zhar-farm@mail.ru +7 (968) 389 5192
Marius Hörner: plantart@t-online.de +49 (163) 835 04 77
ourcsa.ru
blog.ourcsa Ru

Kommentar von Johannes Schaff |

Moin Rolandsbrüder,
die Ehrbare Gesellschaft zu Berlin klopft kommendes Wochenende am 07.02.2020 wieder auf.
Wie treffen uns um 19:00 Uhr auf Bude "Stammtisch" in der Weserstraße 159 in Berlin-Neukölln.

MbGuH Johannes Schaff, einh. Rolbr.

Kommentar von Legna holz.werk |

Hallo zusammen,

wir suchen einen Dachdecker zur Verstärkung, welcher Erfahrung mit Schieferfassaden hat und uns bei einem Einfamilienhaus tatkräftig unterstützen kann.
Wir sind eine Zimmerei / Schreinerei mit ca. 20 Angestellten in Liechtenstein.

Für nähere Infos einfach kurz melden.

Viele Grüsse
Tobias

(Legna holz.werk, Industriestrasse 31,  9486 Schaanwald, Lichtenstein)

tobias@legna.li

00423 794 08 22.

 

Was ist die Summe aus 9 und 5?